3 Gründe, warum Gold unseren Alltag veredelt

1.

Symbolischer Schmuck

Gold ist seit Jahrtausenden Symbol für Schönheit, Reichtum und Reinheit. Mit diesen Bedeutungen und seiner Lichtwirkung schmückt es seinen Besitzer wie kaum ein anderes Edelmetall.

2.

Krönung für Lebensmittel

Längst verziert das geschmacksneutrale Gold auch Nahrungsmittel, weil es gesundheitlich unbedenklich ist – davon zeugt die europäische Zulassungsnummer E 175. Weltweit krönen Konditoren ihre Meisterwerke mit Blattgold. Auf indischen Hochzeiten und religiösen Festen schmücken bereits seit Jahrhunderten Goldblätter die Speisen. Chinesen veredeln Fleisch mit Goldstaub, berühmte japanische Küchenchefs nutzen das Edelmetall für rohen Fisch und Meeresfrüchte.

3.

Medical effects

Heiler und Ärzte setzen Gold seit Jahrtausenden als Medikament ein – noch heute in der Zahnheilkunde, Rheumatologie und Homöopathie. Schwedische und amerikanische Wissenschaftler bewiesen vor einigen Jahren, dass Gold einen regulierenden Einfluss auf unser Immunsystem hat. In Pakistan und einigen weiteren Ländern gilt das Edelmetall sogar als stimulierend und aphrodisierend.

Ob im Tee, Kaffee oder Champagner: Kosten auch Sie von der Reinheit des Goldes.